BGH: Rückforderungsansprüche verjähren binnen 10 Jahren

Vom 29. Oktober 2014 · Kategorie Aktuelles

Am 28.10.2014 hat der Bundesgerichtshof grundsätzlich und erwartet zu dem umstrittenen Verjährungsbeginn für Rückforderungsansprüche von Kreditnehmern bei unwirksam formularmäßig vereinbarten Darlehensbearbeitungsentgelten entschieden.

Nach dem Urteil können Bankkunden ungerechtfertigt kassierte Bearbeitungsentgelte bei Krediten bis zu zehn Jahre rückwirkend zurückfordern (Az.: XI ZR 348/13 und XI ZR 17/14).

Damit können bis Jahresende 2014 noch alle Forderungen rückwirkend bis zum Jahre 2004 geltend gemacht werden.

Ich setze Ihre Ansprüche durch!